nationale Bestimmungen

Nationale Bestimmungen (Vorschriften) verlieren mit fortschreitender Erstellung von harmonisierten EN-Normen zunehmend an Bedeutung. Allerdings ist auch heute noch nicht der Erstellungsprozess von harmonisierten EN-Normen für alle technischen Produkte abgeschlossen.

Von Bedeutung sind nationale Vorschriften zum Beispiel noch:

  • bei der Beurteilung von bestehenden Maschinen und Anlagen, die über den so genannten „Bestandsschutz für Altmaschinen“ vom Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie ausgenommen sind, also die vor dem 01.01.1995 in den Verkehr gebracht wurden.
  • für den so genannten „nicht harmonisierten Bereich“, also für Maschinen- oder Anlagenabschnitte deren Beschaffenheit noch nicht über Europäische Normen geregelt wird.

ifmec besitzt insbesondere für seine vier maschinenbaulichen Schwerpunktsfelder fundierte Erfahrungen in Bezug auf die noch gültigen nationalen Normen und ihre Wechselwirkung zum Europäischen Regelwerk.